Über uns

Der Tourismus- und Gewerbeverein Hofbieber e. V.

Der TGV ist aus dem ehemaligen Verkehrsverein und dem Gewerbeverein in 2013 entstanden. Hier geben wir Ihnen Informationen zur Historie, zu den Zielen und zum aktuellen Status des TGV. 

Luftaufnahme Hofbieber

Auf Initiative des früheren Hofbieberer Bürgermeisters, Wilhelm Leitschuh, und Konsul Dr. Hans Heil trafen sich am 8. März 1969 insgesamt 35 Personen, um den Verkehrsverein Hofbieber zu gründen.

Mit Wirkung vom 19. Juni 1969 wurde der Verein in das Vereinsregister beim Amtsgericht in Fulda eingetragen. Somit durfte ab sofort der Zusatz „e.V.“ im Vereinsnamen getragen werden.Seinen Ursprung hat der Verkehrsverein im Ortsteil Hofbieber.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich der Fremdenverkehr aber auch in anderen Ortsteilen immer stärker und somit schlossen sich immer mehr private und gewerbliche Beherbergungsbetriebe sowie Gewerbetreibende und Sonstige am Fremdenverkehr Interessierte, aus der ganzen Gemeinde, dem Verein an.

Neben vielen Aktivitäten setzte sich der Vorstand in den ersten Jahren sehr engagiert dafür ein, dass der Ortsteil Hofbieber das Prädikat „Staatlich anerkannter Luftkurort“ erhielt.

Die Geschäftsführung des Vereins oblag in den ersten Jahren (ab 1970) dem Büro der Feriendorfverwaltung Georgshöh in Person von Frau Edith Braukhoff.

Mit Wirkung zum 13.12.74 wurde die Geschäftsstelle des Verkehrsvereins in die Gemeindeverwaltung Hofbieber übernommen. Als Geschäftsführerin fungierte dann Frau Agnes Hosenfeld bis zum 31.12.1987.

Ab dem 1.1.1988 übernahm Klaus-Dieter Eckstein als neuer Leiter der Touristinfo der Gemeinde Hofbieber auch die Geschäftsführung des Verkehrsvereins, die er bis zu seinem aktiven Berufsleben und der Zusammenführung beider Vereine innehatte.

2006 trafen sich 36 Gewerbetreibende und Freiberufler der Gemeinde Hofbieber, auf Initiative der Gemeinde Hofbieber, um einen Gewerbeverein zum Zwecke der Wirtschaftsförderung zu gründen.

Die sehr gut besuchte Versammlung wurde von dem damaligen Bürgermeister Marcus Schafft geleitet. Als Referenten berichteten Christof Burkhard (heute Geschäftsführer der Region Fulda GmbH, verantwortlich für das Standortmarketing) und Josef Heil (1. Vorsitzender Gewerbeverein Neuhof)  über einen funktionierenden Gewerbeverein.

Die Geschäftsführung lag von Anfang an bei der Gemeinde in der Abteilung Tourismus- und Wirtschaftsförderung.

Ziele unseres Vereins

Ziele und Vision unseres Vereins
Aufgaben unseres Vereins

Aufgaben des TGV

TGV 2021 aktuell

0
Mitglieder im TGV
0
Gewerbebetriebe
0
Tourismusbetriebe

Der TGV Hofbieber e. V. präsentiert sich seit Sommer 2021 mit einer eigenen Website. Ziel ist es den Verein attraktiver darzustellen und die Website als Plattform für Mitglieder zu nutzen. Inwieweit das gelingen wird, hängt unter anderem davon ab, ob die Website akzeptiert und als nutzenstiftend angesehen wird. Vonseiten des Vorstands wird in nächsten Monaten einiges dafür getan werden, dass die Website des TGV die beste unter allen Gewerbevereinen Osthessens werden wird. 

Leider sind durch die Corona-Pandemie quasi alle Aktivitäten des TGV zum Erliegen gekommen. Die mit viel Aufwand in 2019 begonnen Planungen zum nächsten Centmarkt, der in 2020 stattfinden sollte, wurden auf 2022 verschoben. Sämtliche Stammtische wurden abgesagt. Ebenso gab es keine Weihnachtsgutscheinaktion

Ein interner Workshop in 2020 zur Weiterentwicklung des TGV kam zu der Erkenntnis, dass es großer Anstrengungen bedarf, die Daseinsberechtigung des Vereins weiterhin zu gewährleisten. Der Anspruch ist gestiegen, Mitgliedern echte Mehrwerte zu bieten. Und damit auch der Aufwand. 

Stammtische sind beispielsweise nur noch in Kombination mit einem spannenden Vortrag zu füllen. Insgesamt ist das Interesse tendenziell rückläufig. Vor allem der direkte Austausch mit Unternehmerinnen und Unternehmern sowie touristischen Betrieben scheint kaum noch auf Nachfrage zu stoßen, was sehr schade ist. 

Die Digitalisierung und das Informationsangebot im Internet sowie die Nutzung Sozialer Netzwerke tragen sicherlich dazu bei, dass die persönliche Begegnung weniger wichtig geworden ist. Das gilt sowohl für den Bereich Tourismus, als auch das Gewerbe.

Allerdings muss auch berücksichtigt werden, dass Hofbieber eine kleine Gemeinde ist und wir in Zeiten großer, kurzfristiger Veränderungen leben.

Der Tourismus hat sich auf der Buchungsseite komplett ins Internet verlagert. Nicht wenige Kleinvermieter sind damit überfordert. Ebenso werden Ferienwohnungen nicht weiter geführt, weil Gäste „wegsterben“. Junge Vermieter nutzen Angebote wie ArBnB und haben kein Interesse an dem TGV. 

Trotz der etwas schwierigen Lage wollen wir den TGV weiter führen, auch wenn die Herausforderungen groß sind.

Wir appellieren an alle Mitglieder sich weiterhin einzubringen und die Veranstaltungen zu nutzen. Nur so kann letztlich ein produktives und informatives Vereinsleben gewährleistet werden, von dem nicht nur die Mitglieder profitieren. 

Historie mit Impressionen aus vergangenen Veranstaltungen

Gründungsversammlung des Gewerbevereins September 2006

Centmarkt 2008

Erster Stammtisch in 2010

Erster Centmarkt in der Schulstraße 2016

Stammtisch in der Backstube Frohnapfel 2017

Ziehen der Gewinner aus der Weihnachtsgutscheinaktion 2017

Centmarkt 2018

Adventsmarkt im Nurona Pflegezentrum 2019

Nach oben scrollen